Neben der hauptsächlich auf Zweckmäßigkeit beruhenden reinen Selbstverteidigung wird Ju-Jutsu in folgenden Wettkampfformen ausgeübt: Fighting und Duo. Im Fighting wird in direkter Auseinandersetzung im Leichtkontakt mit einem Gegner gekämpft. Duo ist ein Vergleichskampf, in dem Technikkombinationen als Verteidigung gegen vorgegebene Angriffe gezeigt werden. In den letzten Jahren rückt vermehrt das Newaza-System in den Blickpunkt des Interesses, das sich mit dem Bodenkampf beschäftigt.

Der MTV Rottorf bietet mit seinem Wettkampftraining jeden Samstag von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr die Möglichkeit, nach Einladung durch unseren Trainer Stefan Sadowski, diese drei Disziplinen näher kennenzulernen.


Sarah-Ann Barsuhn holt Bronze in Athen

Erstaunlich, wohin man mit einem Sieg bei den German Open auf Schalke so alles kommt - nach Athen.
Denn dahin war der Bundeskader des DJJV am Donnerstag, 16. März 2017, unterwegs, um an den Junioren-Weltmeisterschaften teilzunehmen. Und unsere Kämpferin Sarah-Ann Barsuhn mittendrin.

In Athen angekommen hieß es die erste Hürde zu nehmen - die Waage.
Nachdem Sarah-Ann dies gemeistert hatte, konnte sie den Freitag zunächst etwas entspannter angehen, denn sie hatte ein Freilos erwischt und stand somit kampflos im Viertelfinale ihrer Klasse (U18 weibl., bis 48 kg).

Weiterlesen

REM Nord / LEM NJJV 2017

Die REM 2017 sollte in diesem Jahr in Bassen stattfinden.
Bassen? Hörte man von vielen Eltern fragen, wo ist das? Hoffentlich nicht wieder so weit weg... Aber nein, diesmal mussten wir nur bis kurz hinter Bremen, nach Oyten- Bassen , und wir haben auch alle dort hingefunden.

...

Zur LEM am 11.3. ging es mal wieder nach Delmenhorst mit insgesamt 227 Teilnehmern aus über 30 Vereinen.

Mittlerweile finden die meisten von uns Eltern den Weg schon ohne Navi, so oft waren wir dort schon in dieser schönen großen Halle mit 4 Matten für die Wettbewerbe im Duo, Fighting und Newaza.

Weiterlesen

Die Ergebnisse der beiden Veranstaltungen findet ihr hier.
Die Fotos gibt es in unseren Galerien zu bewundern.

Der NJJV hat ebenfalls einen Bericht zur REM und zur LEM geschrieben.

X-Mas 2016

Am 09. und 10. Dezember fand das 20. X-Mas Turnier in Oldenburg statt. Ausrichter war der Polizeisportverein Oldenburg e.V.

Der MTV Rottorf konnte aufgrund von Krankheiten leider nur mit 9 Kämpfern antreten.

Aber es hat allen - Sportlern, Trainern, Kampfrichtern und mitgereisten Eltern - wieder einmal sehr viel Spaß gemacht.

Die Ergebnisse sind auf hier zu finden. Erste Fotos gibt es hier. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Vom NJJV gibt es ebenfalls einen Bericht.

Halloweenturnier 2016

Am 29.10. sind wir mit einer kleinen, aber feinen Gruppe, aber ohne Coaches (Andrea und Stefan befanden sich im wohlverdienten Urlaub) nach Delmenhorst aufgebrochen.

Dort fand an diesem Tag ein Lehrgang U12 und U15 und außerdem im Anschluss ein kleines Halloween - Turnier mit gerade mal 45 Teilnehmern statt.

Weiterlesen

Kadersichtung

Parallel zu dem Bundeslehrgang "Dein Gi - Deine Waffe" fand am 15. Oktober 2016 in Würzburg die Sichtung zum DJJV Bundeskader 2016 statt, zu der unsere Wettkämpferin Sarah-Ann Barsuhn eingeladen war.

Am 11. November bekam Sarah-Ann die Nachricht, dass sie in den Bundeskader aufgenommen wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Zwei Tage später stellte sich Sarah-Ann den kritischen Blicken des NJJV-Landestrainers, um in den Landeskader aufgenommen zu werden. Das Ergebnis der Sichtung erfährt Sarah-Ann am 10. Dezember auf dem X-Mas-Turnier.

Bundeslehrgang "Dein Gi - Deine Waffe"

Am 15.10.2016 fand beim MTV Rottorf ein Bundeslehrgang statt.

Als Referent wurde Michael Wachter geladen. Er ist Träger des Blackbelts im Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ).

Zum Thema „Dein Gi – Deine Waffe“ kamen über 50 Sportler (die jüngsten waren 9 Jahre alt bis hinauf zur Ü50) aus vielen verschiedenen Vereinen in die Sporthalle, um neue Techniken zu erlernen.

Weiterlesen

Fotos

German Open 2016

Am Wochenende 24. / 25. September fanden in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen die German Open statt.

Von den acht Teilnehmern des MTV Rottorf konnten sich drei eine Medaille sichern (2x Gold, 1x Silber).
Die gesamte Sparte gratuliert ihren Wettkämpfern ganz herzlich.

Mehr über die German Open könnt ihr beim DJJV nachlesen. Der DJJV hat außerdem ein Video über die German Open bei Youtube veröffentlicht.

Fotos und ausführlicher Bericht

Zu den Ergebnissen geht es hier.

Berichte des NJJV sind hier und hier zu finden.

Leinefelder Herbstturnier 2016

Am 10. September fand in Leinefelde das alljährlich Herbstturnier statt.


Der MTV Rottorf war hier mit 12 Wettkämpfern vertreten und konnte durch eine Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen den 13. Platz in der Teamwertung erreichen.

Einen ausführlichen Bericht könnt ihr hier lesen.

Die Fotos gibt es in unserer Galerie; die Ergebnisse können hier eingesehen werden.


Kampfrichter und -assistenten

Der Leistungs- / Wettkampfsport benötigt jemanden, der sich darum kümmert, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Beim Ju-Jutsu ist das die Aufgabe der Kampfrichter, die von den Kampfrichterassistenten unterstützt werden.

Der MTV Rottorf kann zur Zeit auf vier Kampfrichter zurückgreifen. Außerdem stehen uns drei Kampfrichterassistenten zur Verfügung.

Kampfrichter im MTV Rottorf
Stefan Sadowski Hagen Popko-Bäumler
Lizenz: Bundeskampfrichter Lizenz: Gruppenkampfrichter
Stefan.Sadowski(ät)web.de Hagen.Popko-Baeumler(ät)hjjv.eu
Jan Großmann Bild folgt Billie Danker Bild folgt
Lizenz: Bezirkskampfrichter Lizenz: Bezirkskampfrichterin
Jan.Grossmann(ät)gmx.net Billie.Danker(ät)web.de
Kampfrichterassistenten im MTV Rottorf
Simone Oertel Lars Wittrock
Anke Futh

Aufgaben der Kampfrichter

Aufgabe der Kampfrichter ist es, auf die genaue Einhaltung des Regelwerks zu achten. Weiters entscheiden sie über die Punktewertungen und sorgen für einen ordnungsgemäßen Kampfablauf. Im Fighting befinden sich drei Kampfrichter auf der Matte, beim Duo gibt es einen Mattenkampfrichter und fünf Wertungsrichter.

Kampfrichterassistenten

Unterstützt werden die Kampfrichter von Assistenten, denen die Führung der Bewertungslisten und die Bedienung der Anzeigetafeln zufallen. Im NJJV wird das Programm Ju-Jutsu-Web für die Steuerung der Anzeigetafeln verwendet. Interessierte können sich hier ein paar Übungskämpfe runterladen.

 Ausbildung

Um Kampfrichter oder Kampfrichterassistent zu werden muss man die entsprechenden Ausbildungslehrgänge besuchen. Dabei gelten sowohl Alters- als auch Graduierungsbeschränkungen.
So muss ein Landeskampfrichter bspw. mindestens den 3. Kyu innehaben und zwei Jahre gute Leistungen als Bezirkskampfrichter erbracht haben. Wer sich für eine Ausbildung zum Kampfrichter interessiert, der findet unter http://jjkampfrichter.jimdo.com/ einige nützliche Informationen.


ältere Artikel findet ihr im Archiv

nähere Informationen unter Termine
nähere Informationen unter Termine